2012 - Tennisabteilung MTV von 1848 Hildesheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2012

Aktuelles

Das Hildesheimer Fenster zum All - Besuch der Sternwarte im Gelben Turm

Durch das größte Spiegelteleskop Südniedersachsens wollten sich ca. 20 Mitglieder der Tennisabteilung faszinierende Einblicke in den Sternenhimmel verschaffen - doch leider machte dichter Nebel einen Strich durch die Rechnung.

Auf Einladung des Vorstands der Tennisabteilung trafen sich etwa 20 Mitglieder der Tennisabteilung am 15.11. abends am Brockenblick, um von dort zum Gelben Turm zu gehen. Sie wurden schon von Norbert Paul, ebenfalls Mitglied der Tennisabteilung, erwartet. Nach einem kurzen Abriss über die Geschichte des Turms und der Gründung der Bürgerinitiative "Verein zur Rettung des Gelben Turms" im Mai 1995 sollten die Besucher mit dem Spiegelteleskop Einblicke in den Sternenhimmel bekommen. Leider war aber gerade an diesem Tag der Nebel so dicht, das es bei der Theorie bleiben musste. Mit einer computergeführten Animation führte Norbert Paul die staunenden Gäste durch einen kleinen Ausschnitt des Weltalls. Er erklärte den Unterschied zwischen Sternen und Planeten, wies auf die Bedeutsamkeit der Sonne für unsere Erde hin und zoomte sich durch unsere Milchstraße zum Andromedanebel hin. Besonders beeindruckt zeigten sich die Teilnehmer über die Entfernungen im Weltall. Zum Abschluss des Vortrags bedankte sich der 1. Vorsitzende der Tennisabteilung, Benno Gorgs, bei Norbert Paul für seinen kompetenten Vortrag und 90 interessante Minuten.

Anschließend traf man sich zum Aufwärmen im Brockenblick zu Grog, Glühwein und Kaffee und ließ die Informationen noch einmal Revue passieren, wobei natürlich auch über die abgeschlossene Tennissaison gefachsimpelt wurde.

Ach übrigens…, du kennst nicht den Unterschied zwischen Stern und Planet!!! Ganz einfach: Jeden Freitagabend ist die Sternwarte bei einsetzender Dunkelheit besetzt und dort werden alle Fragen gern beantwortet. Der Eintritt ist kostenfrei und wir können sagen: hingehen lohnt sich wirklich.




















zurück




Sommerfest der Tennisabteilung


Am Samstag, 08.09. hat der Vorstand der Tennisabteilung zum Abschluss der Saison zum traditionellen Sommerfest auf die Tennisanlage eingeladen. In diesem Jahr wurden keine Leckereien gegrillt, dafür gab es von unseren Gastwirten Dimi und Melek ein griechisches Buffet. Die ca. 30 Teilnehmer waren von den Köstlichkeiten begeistert. "Da auch das Wetter mitspielte und man bis 23.30 Uhr draußen sitzen konnte, war das ein gelungener Abend", resümierte Benno Gorgs, Abteilungsvorsitzender der Tennissparte. Wie schon in den letzten Jahren wurde das Fest von Regina Aust und Ingrid Köhler bestens organisiert, denen auch ein besonderer Dank unseres Vorsitzenden galt.


Hier einige Bilder vom Abend:




Tennis-Vereinsmeisterschaften 2012 - alle Konkurrenzen


Für die Ergebnisse aller Konkurrenzen bitte hier klicken.


Die Doppelmeister in der Herrenkonkurrenz

Im Endspiel setzten sich Wilhelm Krone und Joachim Huschbeck durch und verteidigten ihren Titel vom Vorjahr.

Die Endspielgegner waren auch diesmal wieder Björn Kambeck und Walter Helmke.



Vereinsmeister im Doppel: (von links nach rechts)

Wilhelm Krone/Joachim Huschbeck 1. Platz
Björn Kambeck/Walter Helmke 2. Platz




Vereinsmeisterin bei den Damen

Im Damenendspiel setzte sich Brigitte Huschbeck gegen Erika Steinhorst durch. Den 3. Platz belegte Marlis Retzlaf.




Vereinsmeisterinnen im Einzel: (von links nach rechts)
Erika Steinhorst (Platz 2), Brigitte Huschbeck (Platz 1), Marlis Retzlaf (Platz 3)


Vereinsmeister bei den Herren

Bei den Vereinsmeisterschaften der Herren spielten in diesem Jahr Walter Helmke und Frank Grebe gegeneinander.

Nach spannendem Kampf setzte sich Walter Helmke mit 7:5 und 6:1 durch und wurde somit Sieger in der Herrenkonkurrenz. Den 3. Platz belegte der Vorjahresmeister Joachim Huschbeck.



Vereinsmeisterinnen im Damendoppel

Beim Damendoppel spielten in diesem Jahr 4 Teams gegeneinander. Dabei setzten sich Erika Steinhorst/Christine Krawinkel-Oehlschlägel ohne Spielverlust durch.
Den 2. Platz belegten Sabine Kappermann/Marianne Kühn vor dem Doppel Brigitte Huschbeck/Marlis Retzlaf.

zurück




Starke Beteiligung beim 3. Südstadtturnier


Schon zum dritten Mal trafen sich die Tennisaktiven des MTV v. 1848 Hildesheim e.V., des TC Blau-Weiß Itzum e.V. und der SG Marienburger Höhe v. 1969 e.V. (SGM) zu einem gemeinsamen Doppelturnier, das sich unter dem Namen „Südstadtturnier“ nun schon zu einer Traditionsveranstaltung gemausert hat. Mit insgesamt 25 Doppelmeldungen konnte Turnierleiter Heinz Steffens von der SGM, der in diesem Jahr die Ausrichtung des Turniers oblag, zur Eröffnung am 10. September das größte Teilnehmerfeld in der noch jungen Geschichte dieses Turniers begrüßen. Die Spiele dauerten bis zum 15. September und wurden im Schwerpunkt auf den Tennisplätzen der SGM auf dem Gelände der Mehrzwecksportanlage der Don-Bosco-Schule an der Greifswalder Str. und bei Bedarf auch auf der Tennisanlage des TC BW Itzum ausgetragen.

Mit 11 Anmeldungen war das Feld der Herren am Stärksten besetzt. Nach teilweise sehr spannenden Spielen belegte das Doppel Theo Bruns/Dieter Beckötter (Itzum) den ersten Platz vor Christian Kentler/Jonathan Wittneben (ebenfalls Itzum) und Dominik Padrok/Frederik Faatz (SGM).

Nicht minder spannend ging es bei den Damen zu. Es siegte das Doppel der Geschwister Kim und Sarah Kurpjuhn (SGM) vor Martina Bruns/Marion Reßler (Itzum) und Christine Krawinkel-Oehlschlaegel/Erika Steinhorst (MTV v. 1848).

Im Mixed-Wettbewerb setzte sich Kim Kurpjuhn mit ihrem Vater Maik (SGM) durch. Zweiter wurde das Ehepaar Christa und Dieter Grommas (Itzum) vor Anika Fleige/Dominik Padrok (SGM).

Erstmals war in diesem Jahr auch ein Doppelwettbewerb für die Jugend der Vereine ausgeschrieben worden. Zustande kam hierzu leider nur ein Finale der männlichen Jugend. Hier siegten Bjarne Klopprogge/Moritz Becker (SGM) gegen Bjarne Jürgens/René Harstrick (Itzum).

Heinz Steffens bedankte sich in seinem Schlusswort bei allen Aktiven für die rege Beteiligung und die fairen Spiele und auch bei den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern, ohne die ein solches Turnier nicht durchgeführt werden kann. Alle waren sich einig, dass sich diese Veranstaltung bei den Vereinen inzwischen fest etabliert hat und das es 2013 eine Neuauflage geben soll. Schwerpunkt des Südstadtturniers ist nicht nur die sportliche sondern auch die persönliche Begegnung und das gegenseitige Kennenlernen. Vor diesem Hintergrund war auch das 3. Südstadtturnier wieder ein voller Erfolg. Im nächsten Jahr wird der MTV v. 1848 das Turnier organisieren. Der Vorsitzende der Tennisabteilung des MTV, Benno Gorgs, lud schon einmal vorsorglich dazu ein und hofft, dass sich auch die Jugend der Vereine dann stärker beteiligt.

Hier einige Bilder unserer Teilnehmer:




"Deutschland spielt Tennis" beim MTV von 1848 Hildesheim


"Ziel erreicht". Benno Gorgs, Vorsitzender unserer Tennisabteilung, ist sichtlich zufrieden. Ca. 30 Besucher, davon viele Jugendliche, tummelten sich am 20.05. auf der Tennisanlage des MTV.

"Nicht nur das schöne Wetter spielte mit, auch die zahlreichen Besucher waren mit dem Angebot an unserem Schnuppertag sehr zufrieden", strahlte Gorgs. Das umfangreiche Programm wurde von den Besuchern gut angenommen. Neben dem von B-Lizenz-Trainer Carsten Weymann und seiner Assistentin Karlotta Hüttmann geleiteten Schnuppertraining gab es für die Kinder noch eine Hüpfburg, die stets umlagert wurde. Neben kostenloser Kaffee-, Kuchen- und Getränkebar gab es als besonderen Höhepunkt eine Tombola, bei der die Jugendlichen neben kleineren Gewinnen u.a. 9 von der Firma Sport Albrecht gesponserte Tennisschläger gewinnen konnten. Nachdem dann auch zahlreiche Anmeldungen verteilt wurden, war sich der Vorstand des MTV einig: "Der Aufwand hat sich gelohnt".


Hier einige Bilder:

MTV v. 1848 - Neuer Tennisvorstand gewählt
Benno Gorgs dankt Fred Marten für die geleistete Arbeit


Bei der Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des MTV von 1848 Hildesheim am 15.02.2012 hat sich der Vorstand neu zusammengesetzt. So hat der langjährige 1. Vorsitzende Fred Marten auf eine Wiederwahl verzichtet. Die Amtsgeschäfte führt nun der ehemalige 2. Vorsitzende Benno Gorgs weiter. Keine Änderungen gab es bei der Besetzung der Sport- und Jugendwarte, Klaus Kalbreyer und Carsten Weymann. Auch die Kassenwarte Horst Schaar und Björn Kambeck sowie der Schriftführer Rolf Appuhn und der Anlagenwart Hans Retzlaf werden ihre Arbeit fortsetzen. Das Amt der 2. Vorsitzenden hat Sabine Kappermann übernommen, für Öffentlichkeitsarbeit und vereinsinterne Turniere ist künftig Joachim Huschbeck zuständig.
In der kommenden Sommersaison ist der MTV mit 5 Mannschaften vertreten, für die Jugendpunktspiele sind 4 Mannschaften gemeldet.
Die ganze Tennissaison über gibt es die verschiedensten Aktivitäten: Am Samstag, 21.04. ist die diesjährige Platzeröffnung mit einem Kuddel-Muddel-Turnier geplant. Am 20.05. findet ein Aktionstag zur Mitgliederwerbung statt. Vereinsmeisterschaften laufen für die verschiedensten Altersklassen vom 17.05. – 22.07. Nach den Sommerferien findet am 08.09. das Sommerfest der Abteilung statt, eine Woche später startet das traditionelle Südstadtturnier, das in diesem Jahr von der SG Marienburger Höhe geleitet wird. Im September finden dann auch noch die Jugendmeisterschaften des Vereins statt.

Der neue Vorstand unserer Tennisabteilung






Von links: R. Appuhn, J. Huschbeck, H. Retzlaf,
B. Kambeck, H. Schaar, B. Gorgs, K. Kalbreyer,
S. Kappermann, C. Weymann

 
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü