2013 - Tennisabteilung MTV von 1848 Hildesheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2013

Aktuelles

Ein Sponsor für die Kindertennisabteilung des MTV von 1848

Am Dienstag, den 1.10.2013, übergab der Geschäftsführer des Sanitärgroßhandels Stulle-Küster GmbH, Andreas Schütte, dem 1. Vorsitzenden der Tennisabteilung des MTV von 1848 einen Scheck zur Finanzierung des Tennistrainings der Kindergruppe. Die beiden Vorsitzenden der Tennisabteilung, Benno Gorgs und Sabine Kappermann sowie die Tenniskinder Katharina und Julius, nahmen den Scheck vor dem Gebäude der Stulle-Köster GmbH gerne in Empfang.

Die Förderung der Kindertennisabteilung ist ein besonderes Anliegen der gesamten Tennisabteilung des MTV. Ohne Nachwuchs gibt es keine Zukunft für diese Sportart. Diese Erkenntnis veranlasste Andreas Schütte zu diesem Engagement, auch wenn er selbst lieber Badminton spielt.



Andreas Schütte, die Tenniskinder und Benno Gorgs bei der Übergabe des Schecks

Die 2. Herren 60 des MTV von 1848 steigt auf


Endlich ist der Aufstieg perfekt. Die 2. Herren 60 in der Bezirksklasse mit den Spielern in ihrer Reihenfolge: Fred Marten, Björn Kambeck, Rolf Appuhn, Volker Rhode, Norbert Aust und Jürgen Blasig erreichten den Aufstieg in die Bezirkskliga.

Sie besiegten alle 5 in ihrer Gruppe spielenden Gegner klar und hatten am Ende 10:0 Punkte auf dem Konto. Damit liegen sie auch deutlich vor dem Zweiten der Gruppe, VT Union Gr. Ilsede, der auf 7:3 Punkte kam. Da dieses Ergebnis der Groß Ilseder schon vor dem letzten Spiel des MTV von 1848 feststand, war das letzte Spiel gegen den TSV Giesen keine Nervenprobe mehr. Und so konnten sie auch hier ganz entspannt mit 4:2 Punkten nach Hause fahren.

Alle 5 Spiele wurden gewonnen: 3 Spiele gingen 5:1 aus und 2 Spiele wurden mit 4:2 beendet. Insgesamt ergibt sich ein Ergebnis von 23:7 Matchpunkten. - Nun sind die 6 Spieler schon gespannt, wie schwer die Gegner in der höheren Klasse in der kommenden Sommersaison sein werden.

... so seh`n Sieger aus

Tennis-Sommerfest 2013

Das diesjährige Sommerfest der Tennisabteilung des MTV von 1848 wurde am 14.09.13 ab 19.00 Uhr gefeiert. Für etwas Verwirrung im Vorfeld war gesorgt, weil etliche Teilnehmer sich den Samstag davor in ihre Kalender eingetragen hatten.

Es kamen dann insgesamt 30 Personen. Das kühle Wetter verhinderte leider den Aufenthalt und das Sitzen im Freien. Außerdem hingen Regenwolken über der Anlage und drohten ihre nasse Last loszulassen. So fand das Fest im Saale statt. Die Tennishütte hat die richtige Größe und war durch einen Zeltvorbau erweitert worden. Hier war immer etwas los, weil sich hier die Zapfanlage befand.

Auch in der Hütte war die Stimmung bestens. Nur während des von Melek und Dimi gelieferten griechischen Essens ebbte die Lautstärke etwas ab. Bis spät in die Nacht ergaben sich angeregte Gespräche, es wurde viel gelacht und in Maßen (mit dem rettenden "ß") getrunken.

Südstadtturnier 2013

Anfang September, vom 2.9. bis 7.9.13, wurde das 4. Südstadtturnier auf der Tennisanlage des MTV 1848 Hildesheim ausgetragen. Dieses Tennis-Turnier findet abwechselnd bei den 3 Vereinen MTV von 1848, SGM und TC Blauweiß Itzum statt.

In diesem Jahr spielten 4 Damendoppel, 5 Mixed und 6 Herrendoppel um die ersten Plätze. Der Start erfolgte am Montag, den 2.9., mit einer kleinen Ansprache von Norbert Aust, dem Vereinsvorsitzenden des MTV von 1848.

Da es der Spätsommer mit den Teilnehmern gut meinte, konnte bei idealem Wetter von Montag bis Samstag ohne Unterbrechung auf der MTV-Anlage gespielt werden.

Im Endspiel der Herren setzten sich Dominik Kairies und Lennart Steinhorst gegen Marc Huschbeck und Bert Wegener mir 6:2 und 7:5 durch. Dieses vereinsinterne MTV-Endspiel zeigte erstklassiges und spannendes Tennis, welches oft vom Beifall der Zuschauer begleitet wurde. Im Damendoppel siegten Sabine Kappermann und Erika Steinhorst (MTV von 1848) vor Andrea Bethe und Martina Bruns (TC Blauweiß Itzum). Und im Mixed wurden Erika Steinhorst und Walter Helmke (beide MTV von 48) Sieger vor Christine und Thomas Oehlschlägel (ebenfalls MTV von 48).

Bei der Siegerehrung am Samstagnachmittag bedankte sich Sabine Kappermann vom MTV von 1848 bei den Spielern für die Teilnahme und die fairen Spiele und überreichte den Erstplazierten ihre Preise. Abschließend können sich die beiden Turnierorganisatoren, Joachim Huschbeck und Jürgen Schulze, über den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung freuen. Und spielerisch war das Turnier ein Erfolg für die Tennissparte des MTV von 1848, sie stellte 5 der 6 Erst- und Zweitplazierten.

Alle Ergebnisse der Südstadtmeisterschaften: Bitte hier klicken


Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften 2013 bitte hier klicken

zurück

Regionsmeisterschaft Sommer 2013 auf der Tennisanlage des MTV 1848 Hildesheim

Der Start zur Regionsmeisterschaft Hildesheim-Peine erfolgte am Freitag, 9.8.13, auf der Anlage der Tennisabteilung des MTV von 1848 Hildesheim. Bei bestem Tenniswetter eröffnete der Regionsvorsitzende, Ulli Kettler, das mit 143 Teilnehmern gut besuchte 3 Tage dauernde Tennisturnier pünktlich um 15:00 Uhr.

Obwohl die Anlage an der Marienburger Straße schon aus 8 Plätzen besteht, wurden für etliche Matches noch zusätzliche Plätze beim TC Blau-Weiß Itzum benötigt.

Der Vorsitzende der Tennisabteilung, Benno Gorgs, hatte sein Organisationstalent spielen lassen und auf dem Platz der kürzlich entfernten Ballwand 2 Zelte aufbauen lassen, hatte für eine nächtliche Beleuchtung und für die Beköstigung durch die Wirtsleute des Clubheims gesorgt.

Im Endspiel der Herren setzte sich Stefan Koic vom TC Alfeld gegen Niklas Jankovic vom HTV Hildesheim mit 6:1, 3:6 und 10:6 im Match-Tie-Break durch. Das war ein hochklassiges und spannendes Tennisduell, welches man in dieser Qualität auf der Anlage vermutlich so schnell nicht wieder sehen wird. Bei den Damen gewann die 13-jährige Elisabeth Böning vom TC GR Eintracht Hildesheim, die erstmals im Damenfeld starten durfte. Mit Geschick und Beweglichkeit besiegte sie 3 Gegnerinnen und bezwang schließlich im Finale Sammy Kälz vom HTV Hildesheim mit 6:3 und 6:0.

Bei den Herren 30 gewann Jan Boochs (TKJ Sarstedt) gegen Harald Bettels (Post SV Hildesheim) mit 7:6 und 6.4. Bei den Herren 40 setzte sich Cai Könneker (HTC RW Hildesheim) gegen Tobias Böhm (TC GR Nordstemmen) klar mit 6:0 und 6:0 durch.

Hildesheimer Tennisspieler konnten in den Altersklassen Herren 50/55, Herren 60 und Herren 65 nicht punkten. Die Gewinner sind: Uwe Skamrahl vom MTV VJ Peine (Herren 50/55), Helmut Gabrecht vom TV Hohenhameln (Herren 60) und Olaf Helm vom MTV VJ Peine (Herren 65)

Bei den Damen 50/60 gewann Inge Menzel (MTV VJ Peine) mit 6:2 und 6:2 gegen Angelika Fischer (SSV Plockhorst). Obwohl die Resonanz für das Turnier insgesamt gut war, fehlten bei den Damen Ü 30 und Ü 40 genügend Meldungen. So konnten hier leider keine Titel vergeben werden.  

Alle bisherig genannten Ergebnisse beziehen sich auf die Leistungsklassen 1 bis 16. Darüber hinaus wurden in der Leistungsklasse 17 bis 23 weitere Titel vergeben. Für den MTV 48 sind hier als erfolgreiche Spieler zu nennen: Heinz-Hermann Schneemann (Sieger in der Hauptrunde Herren 65/70), Rolf Appuhn (Zweiter in der Nebenrunde Herren 65/70), Jürgen Schulze (Erster) und Volker Rhode (Zweiter in der Nebenrunde Herren 60) und Klaus Kalbreyer (Zweiter in der Nebenrunde Herren 50/55).

Nicht nur spielerisch, sondern auch von Organisation und Ablauf her waren die Regionsmeisterschaften 2013 für die Region Hildesheim-Peine und für die Tennissparte des MTV von 1848 eine erfolgreiche Veranstaltung.

Neue Trainingsanzüge von Autohaus Dost Automobile GmbH für die 2. Herrenmannschaft der Tennisabteilung des MTV von 1848

Am Samstag, den 13.7.2013, übergab der Verkaufsleiter des Autohauses Dost Automobile GmbH, Jörg Becker, die von seiner Firma gesponserten Trainingsanzüge für die 2. Herrenmannschaft des Tennisabteilung des MTV von 1848. Diese Mannschaft ist erst in diesem Jahr neu aufgestellt worden. Die beiden Vorsitzenden der Tennisabteilung, Benno Gorgs und Sabine Kappermann sowie die Spieler Lukas Kuschel und Marlon Sander bedankten sich herzlich für die modisch-flotte Sportbekleidung (nicht anwesend waren die Mannschaftskollegen Dominik Padrok, Thomas Paul, Christopher Stesky und Eike Warnecke-Busch). Die Firma Liedtke GmbH, Sanitär und Heizungsbau, hatte zuvor schon ein Sondertraining für die Mannschaft gesponsert, um Leistung und Motivation zu verbessern. Damit steht einem Aufstieg nichts mehr im Wege.


Bild: Übergabe der Trainingsanzüge

Start in die Tennissaison 2013

Der lange Winter wollte in diesem Jahr nicht weichen, so dass das Herrichten der 8 Tennisplätze erst verspätet am 6.4. beginnen konnte. Zu dem Zeitpunkt war der Boden stellenweise noch gefroren und auf den schattigen Stellen lag noch Schnee auf allen Plätzen. Mit vereintem Großeinsatz unter der Leitung von Walter Helmke, unserem neuen Anlagenwart, gelang die Schneeräumung und Fertigstellung der Plätze bis zum 18.4.

Zum Saisonstart am 21.0
4. wurde die Tennisanlage um 11:00h mit einem Kuddel-Muddel-Turnier "angespielt". Bei ideal sonnigem Wetter kamen überraschende 50 Teilnehmer zum Sektempfang und anschließendem Spielen in mehreren Durchgängen. Obwohl alle 8 Plätze immer ausgelastet waren, mussten etliche Tennisspieler warten, bis sie zum Zuge kamen.

Nach einem gemeinsamen Essen mit Bock- und Weißwurst auf Sauerkraut und Laugenbrezeln begann das freie Spielen auf allen Plätzen. Erst gegen 17:00h waren die meisten Teilnehmer erschöpft und das Bierfass aus der eigenen Zapfanlage geleert.

Braunkohlwanderung ein voller Erfolg

Mit ca. 40 Teilnehmern startete die Tennisabteilung des MTV von 1848 am 13.01. zur diesjährigen Braunkohlwanderung. "So viel Teilnehmer hatten wir schon lange nicht mehr", freute sich der 1. Vorsitzende der Tennisabteilung, Benno Gorgs. Zurückzuführen ist die hohe Beteiligung sicherlich auf die persönlichen Einladungen, die von Benno per Email an alle Mitglieder der Abteilung verschickt worden waren.

Um 11.00 Uhr startete die große Truppe bei kaltem aber ansonsten herrlichem Winterwetter am Clubhaus des MTV. Den Südfriedhof rechts liegen lassend ging es zunächst Richtung Innerste, wo oberhalb des Flusses dann gleich die erste "Stärkung" in Form eines Obstlers gereicht wurde. Vorbei am Concordiaplatz führte der Weg dann über die Innerstebrücke und rund um den Hohnsensee. Ein größerer Stopp wurde dann noch einmal am Synagogenmahnmal in der Neustadt eingelegt, wo unsere "vereinseigene" Stadtführerin Björg Thies fachkundig zur Geschichte der Synagoge am Lappenberg erzählte. Dann war nach 2, 5 Stunden Wanderung das Ziel auch schon erreicht, das Gasthaus im Brühl, wo das ganze Kellergewölbe von der Organisatorin der Wanderung, Ingrid Köhler, angemietet worden war. Dort warteten auch schon sehnsüchtig die restliches 48iger, die die Wanderung nicht mit machen konnten, so dass 45 Tennisspieler den Raum restlos füllten.
 
Bei Braunem Kohl mit Bregenwurst und den entsprechenden Bieren und Schnäpsen wurden die verbrauchten Kalorien schnell wieder aufgefüllt. Abschließend gab Benno noch einen kurzen Ausblick auf die Saison 2013, wo als Höhepunkte die Ausrichtung der Regionsmeisterschaften sowie des Südstadtturniers zu vermelden sind.

Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des MTV 48


Am 15.2.2013 eröffnete der erste Vorsitzende, Benno Gorgs, bei reger Beteiligung im Clubhaus des MTV 48 die ordentliche Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung. Nach etlichen Tagesordnungspunkten wurden Vorstand und Kassenwart entlastet. Danach kam es zum Highlight des Abends: das langjährige Mitglied der Tennisabteilung, Hans Retzlaf, wurde für seinen nahezu 40 Jahre langen Einsatz im Sport geehrt.

Für die Ehrung von Hans Retzlaf erschien Ulli Kettler, der Vorsitzende der Tennisregion Hildesheim-Peine, und hob in seiner Ansprache das langjährige Engagement von Hans Retzlaf für die Tennissparte und auch für den Verein hervor. Er wies darauf hin, dass unsere Gesellschaft viele Aufgaben nur mit dem Einsatz von Ehrenamtlichen meistern kann. Als Dank für die geleistete Arbeit verlieh er dem Geehrten die bronzene Ehrennadel und eine Urkunde des Niedersächsischen Tennisverbandes. Eine schöne Geste war zusätzlich der Dank an Marlies Retzlaf. Denn ohne eine verständnisvolle Partnerin lässt sich kein zeitraubendes Ehrenamt ausüben.

Anschließend fand die Siegerehrung der Gewinner und der zweiten und dritten Plätze bei den Vereinsmeisterschaften des vergangenen Jahres statt. Alle Sieger erhielten eine Urkunde für ihre Leistung. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch ein gemeinsames Currywurstessen in der Vereinsgaststätte "Akropolis" bei Melek und Dimi.






Hans Retzlaf und Ulli Kettler bei der Ehrung




Der neu zusammengesetzte Vorstand der Tennis-Abteilung:


Jürgen Schulze, Horst Schaar, Benno Gorgs, Carsten Weymann,
Sabine Kappermann, Rolf Appuhn, Walter Helmke (vlnr),
Achim Huschbeck und Björn Kambeck fehlen

 
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü