2016 - Tennisabteilung MTV von 1848 Hildesheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2016

Aktuelles

Braunkohlwanderung anstatt Tennis


Am Sonntag, 7.2.2016, trafen sich 19 Mitglieder der Tennisabteilung des MTV von 1848 Hildesheim um 12:00 Uhr zur traditionellen Braunkohlwanderung. Treffpunkt war das Clubhaus an der Marienburger Höhe. Um 12:15 Uhr ging es bei trockenem Wetter und für Anfang Februar recht warmen 10 bis 11 Grad Celsius los.

Die Stimmung war prima - ein Gewaltmarsch sollte es natürlich nicht werden. Aber es war schon schwierig, die aufgeweichten Wege voller Matsch zu gehen. Schuhwerk und Hosen sahen bald entsprechend aus. Die Wanderung wurde von Ingrid Köhler geführt und ging auf den Kammweg in Richtung Börde West. Von dort ging es über die B6 Richtung Wendhausen, und nach etwa 2 Stunden stand die Gruppe vor dem Gasthof Leinemann in Wendhausen.

Dort warteten nicht nur der Braunkohl, sondern auch 12 weitere Mitglieder der Tennisabteilung, die sich den Marsch gespart hatten. Vor dem Essen hielt der Vorsitzende der Tennisabteilung, Benno Gorgs, eine kleine Begrüßungsrede. Darin wies er auf die Schwierigkeiten der eher anonymen Mitgliederwerbung hin und forderte alle Anwesenden zu einem verstärkten persönlichen Einsatz zur Gewinnung neuer Mitglieder auf. Er erinnerte daran, dass im vergangenen Jahr die Pläne der Stadt dank der neu hinzugewonnenen Tennisspieler verhindert werden konnten. Ansonsten wären die Tennisflächen einer baulichen Nutzung zugeführt worden.

Diesen kurzen Ausführungen folgte der Hauptteil der Veranstaltung: das Braunkohlessen. Die daraufhin einsetzenden zum Teil geräuschvollen Gespräche wichen einer erholsamen Ruhe, nachdem dann der Braunkohl auf dem Tisch war. Das schon traditionelle Braunkohllied durfte nach dem Essen natürlich nicht fehlen.


Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des MTV 48


Am 19.02.2016 eröffnete der erste Vorsitzende, Benno Gorgs, bei reger Beteiligung im Clubhaus des MTV 48 um 19.00 Uhr die ordentliche Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der Tennisabteilung hörten die 35 Anwesenden den Jahresbericht 2015. Mit dabei waren auch 2 Vertreter der SGM und die neue Sportwartin des MTV von 1849, Katrin Edwards.

Das vergangene Jahr brachte im Februar die ersehnte Nachricht aus der Stadtverwaltung, dass die Tennisanlage nicht in Bauland umgewidmet wird, sondern dem MTV 48 erhalten bleibt. Das neue Pachtverhältnis mit der Stadt beginnt am 01.01.2016 und gilt für mindestens 12 Jahre. Der Spielbetrieb mit der SGM läuft bereits seit April 2015, der Kooperationsvertrag ist unterschrieben. Ansonsten zeichnete sich das Tennisjahr durch viele spielerische Aktivitäten aus. Vom 05. bis 07.Juni. fanden z. B. die Regionsmeisterschaften der Jugend statt. Von Juni bis August wurden die vereinsinternen Meisterschaften ausgetragen.

Es schlossen sich die Berichte des Sportwarts (Rolf Appuhn in Vertretung für Achim Huschbeck), des Jugendwarts (Carsten Weymann), des Kassenwarts (Host Schaar), des Kassenprüfers (Fritz Schünemann) und des Vergnügungsausschusses (Björg Thies) an. Fast einstimmig wurden die Kassenwarte und der Vorstand entlastet. Der erste Vorsitzende, Benno Gorgs, wurde ohne Gegenstimme bei 2 Enthaltungen wiedergewählt. Außerdem bestätigten die Anwesenden verschiedene Vorstandsposten nahezu einstimmig für weitere 2 Jahre: den Jugendwart, den Kassenprüfer, den Anlagenwart und den Vergnügungsausschuss. Der vorläufige Wirtschaftsplan für das Jahr 2016 wurde einstimmig angenommen.

Zum Abschluss nahm Rolf Appuhn in Vertretung des Sportwarts eine humorig gestaltete Siegerehrung der Sieger der Vereinsmeisterschaften vom Sommer 2015 vor. Mit einer Dose Turnierbälle wurden die entsprechenden Siegerinnen und Sieger unter tosendem Beifall geehrt. Zum Abschluss der Hauptversammlung gab es das schon traditionelle gemeinsame Currywurstessen in der Vereinsgaststätte "Akropolis" bei Melek und Dimi.


Bilder von der Platzeröffnung am 16.04.

Sommerfest 2016

Südstadtturnier 2016


Vom 06.09. bis 10.09. wurde das 7. Südstadtturnier auf der Tennisanlage des diesjährigen Ausrichters, MTV 1848 Hildesheim, ausgetragen. Dieses Tennisturnier veranstalten die 3 Vereine MTV von 1848, SG Marienburger Höhe von 1969 und TC Blau Weiß Itzum seit einigen Jahren abwechselnd.

In diesem Jahr spielten 4 Damendoppel und 4 Herrendoppel um die ersten Plätze. Der Start erfolgte am Dienstag, den 06.09. Das herrliche Spätsommerwetter war ein idealer Hintergrund für die spannenden Kämpfe der Beteiligten. Alle Matches konnten ohne Unterbrechung auf der MTV-Anlage gespielt werden.

Im Damendoppel setzten sich Kerstin Bleyl und Birte Steinleger (SGM) klar gegen ihre Konkurrentinnen durch. Im Herrendoppel konnten Rolf Appuhn und Reginald Lautensack (MTV 48) den ersten Platz erringen.

Bei der Siegerehrung der Damen- und Herrendoppel am Freitagnachmittag bedankte sich Sabine Kappermann vom MTV von 1848 bei allen Beteiligten für die Teilnahme und die fairen Spiele und überreichte den Erstplatzierten ihre Preise.

Um die Ergebnisse einzusehen bitte  hier  klicken.




Siegerinnen im Damendoppel: Kerstin Bleyl und Birte Steinleger




Sieger im Herrendoppel: Rolf Appuhn und Regi Lautensack

Tennis-Doppelrunde 2016
Herren 60 des MTV48 stehen wieder im Endspiel

Knapper Sieg des TC Grünenplan mit 4 Spielen Vorsprung

Noch knapper kann ein Sieg nicht ausfallen. In einer Hitzeschlacht bei mehr als 30 Grad fand das Endspiel der Herren 60 zwischen dem letztjährigen Teilnehmer MTV von 1848 Hildesheim und dem TC Grünenplan auf der Anlage des MTV48 statt. Letztlich setzten sich die Grünenplaner mit nur 4 Spielen Vorsprung durch.

Das war eng: Schon die erste Doppelrunde ging denkbar knapp an die Spieler aus Grünenplan. Mit 1:1 Matches, 2:2 Sätzen und 18:14 Spielen gingen die Spieler das TC Grünenplan aus der ersten Runde heraus. Eigentlich kein sicherer Vorsprung.

Doch genau dieser Vorsprung sollte reichen, denn im zweiten Durchgang kam es zu einem kompletten Unentschieden: 1:1 Matches, 3:3 Sätze und 21:21 Spiele. Damit reichte der Vorsprung aus der ersten Runde zum Gewinn des Titels. Dazu herzlichen Glückwunsch.

Der Mannschaftsführer der unterlegenen 48iger zollte bei dieser Hitzeschlacht allen Beteiligten ein großes Lob und "trotz der Niederlage hat es allen Beteiligten einen Riesenspaß gemacht".

Für den TC Grünenplan waren beim Finale im Einsatz:
Wolfgang Grotehenn, Gerd Behre, Friedel Ecke, Reiner Pahl und der Mannschaftsführer Horst Schillert.

Die 48iger spielten mit Heinz Steffens, Hartmut Dorschfeld, Wolfgang Liepelt, Roland Kramer, Johann Chmielorz, Reginald Lautensack und Horst Ahlers


Weihnachtsbäckerei mit den Tenniskindern


Wie auch schon in den Vorjahren veranstaltete die Tennisabteilung des MTV von 1848 Hildesheim wieder eine Weihnachtsbäckerei für die Tenniskinder. Und der Bäcker der Vorjahre ist natürlich wieder dabei: auch, wenn er seine Hildesheimer Bäckerei schon vor 12 Jahren aufgegeben hat, so ganz kann er es nicht lassen. Am Freitag, den 09.12.2016, trafen sich um 15:00 Uhr Kinder der Tennisgruppe aus der Tennisabteilung des MTV von 1848 mit Norbert Paul zur Weihnachtsbäckerei. In der Küche des Vereinsheims des MTV an der Marienburger Höhe waren 10 Kinder mit Eltern und Großeltern sowie mehreren Vorstandsmitgliedern aktiv.

Unter der Leitung von Bäckermeister Norbert Paul und und seinem Sohn Torsten wurden von den 10 Kindern zwischen 5 und 12 Jahren Weihnachtskekse gebacken. Die Kinder waren mit leuchtenden Augen und großem Eifer bei der Sache. Es bringt ja auch Spaß die verschiedenen Formen auszustechen, zu lasieren und mit Nüssen und Schokoperlen zu bestreuen. So mancher Teigrest wurde sofort vernascht. Neben "normalen Keksen" buken die Kinder auch verzierte Stutenkerle. Alle Teilnehmer und die Eltern nahmen Kostproben und überzeugten sich von der Qualität des Backwerks.

Nach fast 2 Stunden waren der Teig verarbeitet und alle Kekse und Lebkuchenmänner fertig gebacken. Als kleines Geschenk gab es für die Kinder Schirmmützen für den Tennisplatz und für andere Gelegenheiten. Die Förderung der Kindertennisabteilung ist ein besonderes Anliegen der gesamten Tennisabteilung des MTV im Rahmen der Nachwuchsförderung.


 
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü